Homebase       die Grauzone       rawbuilt - netlabel       Kontakt

wb13 – alt. Kult.zen.

Do. 23. Juli – 19Uhr – Antirassistische Demonstration

148964In den letzten Wochen und Monaten häufte sich die Anzahl dokumentierter rassistischer Angriffe in Weißensee und Hohenschönhausen, besonders in der Nähe der Hansastraße. Um dies in der Nachbarschaft öffentlich zu machen und sich mit den Betroffenen rassistischer Gewalt zu solidarisieren wird es am kommenden Donnerstag eine Demonstration in der Nähe der stattgefundenen Übergriffe geben.

Die Demo startet 19Uhr Berliner Allee / Indira-Gandhi Straße.

Den ausführlichen Aufruf findet ihr hier.

Mi. 15.7. 19.30 – Riot-Quiz

riotquiz…für Szene Nerds und Solche, die es noch werden wollen:

Das ultimative all time favourite riotporn quiz! Was gibt es besseres als nach einem erfolgreichen, anstrengenden und auch spaßigen Demotag sich nach und nach die ersten Demophotos und später dann die ersten Videos reinzuziehen? Schnell werden dann auch andere Videos geschaut und schon sind Stunden vergangen und alle all time favourite riotporns wurden gesehen… Manche Menschen sehen das sicher als Zeitverschwendung an, WIR NICHT! Und so wollen wir euer Wissen überprüfen. Kommt also zahlreich, frischt euer Wissen noch einmal auf und laßt euch prüfen! Und noch viel wichtiger, es gibt was zu gewinnen!

Termine im Juli

beton_schwarzFr. 03.07. 19Uhr: Hip-Hop Soli-Konzert

  • Zur Deckung von Repressionskosten, die im Zuge antifaschistischer Interventionen gegen den Naziaufmarsch im April 2014 in Kreuzberg entstanden sind
  • Acts: Holger Burner (Hamburg), Martin Meiwes (Minden), Terrapoyt (Minden) & RAW (Minden)

So. 05.07. 19Uhr: Kino

  • „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“ (Satirefilm, UK 1964, 95 Min.)
  • Trailer

So. 12.07. 19Uhr: Kino

  • „Enjoy Poverty“ (Doku, NL 2009, 90 Min.)
  • Trailer

Read more »

Fr. 3.7. – 20Uhr – Hip-Hop Soli-Konzert

partisans_03.07.2015_wb13_WEB Line Up:

Martin Meiwes (Minden)
Holger Burner (Hamburg)
Terrapoyt (Minden)
RAW (Minden)

Einlass: 20Uhr

Der überschüssige Gewinn dient zur Deckung von Repressionskosten, die im Zuge antifaschistischer Interventionen zum Naziaufmarsch 2014 in Berlin Kreuzberg entstanden sind.

Außerdem ist das Konzert Teil der Release-Tour zu Martin Meiwes neuem Album „Nächste Station“.

Fr. 19.6. – 21Uhr – Punk Konzert

flyaLine-Up:

Trümmerratten
(Schrammel-Punk aus Hamburg-Wilhelmsburg)
http://truemmerratten.bandcamp.com/

Killerkommando Rollkoffer
(feinster Hipster-Punk ausm Friedelhain)
http://killerkommandorollkoffer.bandcamp.com/

Einlass: 20Uhr

Termine im Mai

So. 10.05. 19Uhr: Kino

  • Das jüngste Gewitter (S 2007, 94Min.)
  • Trailer

Mi. 13.05. 19Uhr: Lesung

  • 70 Jahre Befreiung – wir lesen Texte, anhand derer wir die Bedeutung der Befreiung aus verscheidenen Positionen heraus diskutieren wollen. Wie wurde die Befreiung 1945 und in den Nachkriegsjahren wahrgenommen? Wie verschieden wird die Befreiung heute bewertet. Was bedeutet dies für unser Selbstverständnis als Antifaschist*innen?

So. 17.05. 19Uhr: Kino

  • Inside a Skinhead (USA 2001, 99Min.)
  • Trailer

So. 24.05. 19Uhr: Kino

So. 31.05. 19Uhr: Kino

20.4. Infoveranstaltung fällt aus

Die für heute geplante Infoveranstaltung zum Hambacher Forst fällt leider aus. Wir versuchen sie an einem anderen Datum nachzuholen.

Checkt solange mal deren Seite mit vielen Infos zum Thema: hambacherforst.blogsport.de

Bleibt sonnig, Punx!

Monatsprogramm April

wb13monatsprogramm_april_webSo. 05. 04. – 19Uhr: Kino

  • Polizeilehrfilm zur Räumung der Mainzer Straße (D 1990, ca. 90min)

Di. 07.04. – 19.30Uhr: Konzert

So. 12. 04. – 19Uhr: Kino

Di. 07.04. – 19.30Uhr – Post-Rock-Konzert

flies are spies from hell poster FINAL WEB

Tourposter

Line Up:

Flies are Spies from Hell
(Instrumental-Post-Rock/UK)
http://www.fliesarespiesfromhell.co.uk/

Kilombo
(Instrumental-Indie-Core/Berlin)
http://kilombo-music.bandcamp.com/

Einlass: 19Uhr

23.03. – 19Uhr – Vortrag: Grauzone – Rechte Lebenswelten im Punk, Oi und Deutschrock

grauzone-wb-13Immerhin: “Gegen Nazis” sind viele, die sich in Subkulturen oder in der Populärkultur bewegen – Frei.wild-Fans auf der Fußball-Fanmeile oder auch OI-AnhängerInnen, die die Politik sowieso ablehnen. Doch jenseits der White-Power-Rockmusik etablieren sich rechte Lebenswelten, für die die Kategorie “Nazis” genauso wenig zutrifft wie das Label “unpolitisch”. Sie sind irgendwo dazwischen, in der Grauzone.

Diese Grauzone reicht weit hinein in “alternative” Szenen und bedeutet einen zunehmenden Raumverlust für linke, emanzipatorische Ideen. Die Veranstaltung wird den folgenden Fragen nachgehen: Wo beginnt die Grauzone, wo hört sie auf? Wieso erlebt sie heute Dynamik? Und was sind eigentliche “rechte Lebenswelten”?Entsprechende Strömungen in Punk und OI sind ebenso Thema wie die Popkultur von Böhse Onkelz und Frei.wild. Zum Einen wird anhand von Beispielen aufgezeigt, wie eng manch „unpolitische“ KünstlerInnen aus der Grauzone mit extrem rechten Milieus verwoben sind. Zum Anderen gibt es unappetitliche Einblicke in reaktionäre Männerwelten, spießbürgerliche Rebellionsfantasien und in Wertebilder, die auf Ballermann-Partys und in Bildungszeitungs-Leserbriefen wahrlich besser aufgehoben wären als in links codierten Szenen.

Der Referent ist Mitarbeiter des Antifaschistien Pressearchiv- und Bildungszentrum e.V. (apabiz).