Homebase       pix.wb13.org       die Grauzone       rawbuilt - netlabel       Kontakt

wb13 – alt. Kult.zen.

Der lange Bart des wb13

Der wb13 wurde 1996 gegründet, damals war das Internet in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Aber auch damals gab es schon eiine wb13 Webseite..

Was sonst damals noch so passierte hat der Genosse Schläger aufgeschrieben.

Silver-Surfer-Night

Plakat Surf Night

Plakat Surf Night

Da wir beim Open-Air-Festival sehr beeindruckt von der Show der Turn Marshals waren, hatten wir bereits damals angefragt, wie es mal mit einem Surf-Abend im WB13 wäre. Die Jungs waren nicht abgeneigt, also sollte es nun im November soweit sein. Leider waren Turn Marshals dann kurzfristig verhindert, also bestritten Plan 9 und die Capones die Silver-Surfer-Night.

Live:

Plan 9

Capones

Das erste Mal

Plakat Das erste Mal

Plakat Das erste Mal

Dann das Treffen der Giganten – hier, am Rande der Stadt.

WYNONA RIDERS

CELLULITAS

RAGGATACKE

 

No Mans Land

Plakat No Mans Land

Plakat No Mans Land

26.Juni: Die Band No Man’s Land aus Rußland, die eine knappe Woche im Austausch zu unserem Kaliningrad-Aufenthalt von vor zwei Jahren (mit Veit’sTanz, Terrorized und Woyzeck) in unserer Gäste-VIP-Lounge geweilt hatte, gab an diesem Abend ihr Abschiedskonzert.

3. wb13 Open Air Festival

Plakat 3. Open Air

Plakat 3. Open Air

SKa-Headliner hatten sich bewährt also auch dieses Jahr – this time „Yello Umbrella“ aus Dresden

Live:

Yello Umbrella

Die Planlosen

Turn Marshalls

Das Zuckende Vakuum

Skavanger

Kolchose 15

Woyzeck und Life for Sale

Plakat Woyzeck und Life for Sale

Plakat Woyzeck und Life for Sale

16.Mai: Life for Sale luden sich zu einem gemeinsamen Konzert mit unserer Lieblingspostpunkband Woyzeck ein. Es gab tüchtiges Gerangel um die vorderen Plätze.

Live:

Woyzeck

Life for Sale

Punk Rock Recreation

Plakat Punk Rock Recreation

Plakat Punk Rock Recreation

Da nichts wirklich ewig hält, mußte es auch mit Veit’sTanz mal zuende gehen. In diesem Fall war unser letzter Auftritt (natürlich) hier im WB13 unserem Haus- und Hofklub. Zusammen mit Den Planlosen und GSG 4 wurde gerockt bis der Arzt kam (der nicht kam).

 

Live :

Veit’sTanz

Die Planlosen

GSG 4

 

2.Apokalypse Nacht

Plakat 2.Apokalypse Nacht

Plakat 2.Apokalypse Nacht

Pünktlich 666 Tage vor der Jahrtausendwende kam es zur 2.Apokalypse Nacht. Diesmal : Death Metal bis zum Abwinken mit den Regionalgrößen Anencephalus, Demantor und Soiree. Trotz einer Beinahe-Keilerei ein sehr netter Abend.

Live:

Anencephalus

Deamantor

Soiree

Psychedelic Punk Night

Plakat Psychedelic Punk Night

Plakat Psychedelic Punk Night

Psychedelic Punk Night am 20.Februar 1998 – jeder der als Freddy Krüger verkleidet kam, hatte freien Eintritt …. – es mußten ALLE zahlen.

 

 

Live:

Aeolomea

Kimusawea

Skatoon Syndikats first Gig

Plakat Skatoon Syndikat und Rüpelz

Plakat Skatoon Syndikat und Rüpelz

Am 29.11. hatte dann das legendäre Skatoon Syndikat seinen ersten Auftritt. Zusammen mit unseren Homeboys von Kolchose 15 machten sie die Anheizer für die Rüpelz aus Bonn, welche angeblich Freunde von Robert sind.